Edith Grois-Topolansky

Die Wiener Gewerkschaftsschule war für mich der Start in die betriebsrätliche Tätigkeit. Immer wieder unterstützt durch unsere Coaches Leo und Barbara, die mir soviel Mut machten, Betreibsratswahlen zu organisieren und durchzuführen, konnte ich in dieser Zeit soviel Lernen und erfahren. Sie haben es geschafft uns zu vermitteln, dass auch aus vielen Einzelpersonen eine Gruppe entstehen kann, die gemeinsam gute Arbeit leistet für Koleginnen und Kollegen. Dieser Lehrgang "Gewerkschaftsschule" vermittelt und schafft Solidarität! Besonders der EU-Workshop sollte richtungsweisend auch für Schulen adaptiert werden. Das stärkt das Verständnis für ein gemeinsames Europa und dessen Notwendigkeit.

Edith Grois-Topolansky

Betrieb und Funktion: EfKÖ, BR-Vorsitzende

Lehrgang: 67 B

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 1 =